von-blogger-zu-wordpress-das-technische-chaos

Ihr Lieben es hat ein paar Tage gedauert, da ich einfach nicht dazugekommen bin, aber hier kommt Teil 2 unseres Umzugs. Warum wir uns jetzt ein dreiviertel Jahr nach Start unseres Blogs doch dazu entschieden haben, zu WordPress zu wechseln, hab ich euch ja bereits im letzten Artikel erklärt. Was jedoch noch über geblieben ist waren die technischen Wehwehchen, die damit einhergegangen sind. Mit…

by
Share:
von-blogger-zu-wordpress-umzugspanik

Da mich einige Leute auf den Umzug und ihre Sorgen um den Umzug herum angesprochen hatten und gerne einen Blogpost dazu wollten, here we go!Sicher können sich all die Leute, die bereits einen laufenden Blog haben noch an ihre Anfänge erinnern. Wo macht man sowas überhaupt? Man stellt recht schnell fest, dass es fast unzählige Anbieter für Blogs und Hosting…

by
Share:
der-jobwechsel-vom-abkuerzungswahn-und-gedaechtnisschwund

 Meine Lieben, wie ihr sicherlich gemerkt habt, war es eine ganze Zeit sehr still um mich. Ich lebe noch, danke der Nachfrage! Ich bin den Serienmördern Bayerns nochmal entkommen und meine Tollpatschigkeit hat mich auch noch nicht ins Grab gebracht, auch wenn mich diese Tatsache selbst ein bisschen überrascht.Nein, der Grund warum ihr in letzter Zeit weniger von mir gelesen und geh…

by
Share:
vom-schonheitswahn-und-drang-nach-selbstoptimierung

Es ist schon merkwürdig. Die einen Haare werden gezupft, die anderen gewachst, die einen verlängert, die anderen gefärbt oder nachgezeichnet. Lange Wimpern gelten als schön, lange Beinhaare eher weniger und die Augenbrauen nur so lange sie in einer bestimmten Form verlaufen und kein Härchen aus der Reihe tanzt. Nägel werden verlängert und angemalt, Lippen vergrößert, dunkle Schatten…

by
Share:
12326