Allgemein,  Lifestyle

Tinderschwindler 2.1 – Auch von diesen 5 Tinder-Boys solltest du dringend die Finger lassen

Sieben leuchtend rote Flaggen in Form von Männertypen, die auf der Dating-Plattform Tinder angemeldet sind, haben wir euch bereits in unserem Artikel vom Februar vorgestellt: Tinderschwindler 2.0 – Auf diese 7 Typen solltest du beim Dating nicht hereinfallen. Aber da die Dating-Welt weitaus mehr Schmankerl zu bieten halt, als diese Goldstücke, gibt es hier weitere fünf Kandidaten, bei denen ein Links-Swipe dich vor Einigem bewahrt. Hier kommen die Tinderschwindler 2.1:

Tinder-Schwindler No. 1: Der Ärztesohn

Seine Eltern sind beide Ärzte. Seine Geschwister sind Ärzte. Mindestens 60 % seiner Verwandtschaft sind ebenfalls Ärzte. Was auch sonst? Nur die Medizin ist ein ernstzunehmender Beruf. Du bist keine Ärztin? Versuch es gar nicht erst, du minderwertige Existenz. Hättest du etwas Richtiges studiert, wie Medizin, dann kämst du für den Ärztesohn eventuell in Frage. Aber dann solltest du schon auch jedes Wochenende mit ihm Segeln fahren, auf dem Golfplatz den Schläger schwingen oder auf ausgedehnte Spritztouren in seinem Cabrio Lust haben. Wie? Du kannst nicht Golf spielen? Hattest du das nicht als Wahlpflichtfach an der Grundschule? Wie? Deine Grundschule war nicht in München Grünwald? Tut mir sehr leid, aber hier hast du keine Chance. Next.

Tinder-Schwindler No. 2: Justus TUM BWL

Nur unwesentlich unterscheidet sich der Typus Justus TUM BWL vom Typus Ärztesohn. Er ist toleranter in der Wahl deines Berufs: Neben Medizin kommen nämlich auch BWL oder Jura in Frage für seine Zukünftige. Studierst du etwas anderes, kannst du das aber auch durch deine Optik wieder wettmachen, keine Sorge. Justus ist da nicht so kleinlich. Du hast nicht studiert? Schwierig. Ein bisschen Status ist dem TUM BWLer schon wichtig. Aber solange du aussiehst wie Adriana Lima und er dich in Papis BMW durch die Stadt spazieren fahren darf um ein bisschen anzugeben, ist der Justus glücklich. Darauf stehst du nicht? Dann swipe lieber nach links.

Tinder-Schwindler No. 3: Der Naturbursche

100% seiner Tinder-Bilder sind beim Wandern entstanden. Alle zeigen ihn stolz von fern neben irgendeinem Gipfelkreuz. Sein Gesicht in Nahaufnahme bekommst du nicht zu sehen. Ist ja auch unwichtig auf einer Dating-App. Der Naturbursche ist jeden Tag der Woche unterwegs, alles andere findet er komplett langweilig und einen Tag auf der Couch zu verbringen kommt ihm gar nicht in die Tüte. Das wäre ja komplette Zeitverschwendung. Er campt auch bei 8 Grad und stürmendem Regen lieber neben irgendeiner Felswand im Wald als es sich mit einer heißen Schokolade auf der Couch bequem zu machen. Er backt sein Brot selbst, kauft nur im Bioladen ein, war schon zweimal auf Weltreise und unternimmt in seiner Freizeit Radtouren durch Europa. Sein Geld gibt er am liebsten für Outdoor-Equipment aus. Du kaufst dir auch mal gerne eine neue Handtasche? Das findet der Naturbursche oberflächlich. Klingt ziemlich anstrengend. Nächster bitte.

Tinder-Schwindler No. 4: Der Öko-Heini

Er ist wahrscheinlich Veganer und erwartet das auch von seiner Partnerin. Das wäre ja schön und gut, aber der Öko-Heini kennt keine Gnade. Er sucht die perfekte, ethisch korrekte, naturverbundene Selbstversorgerin. Es reicht nicht, dass du vegan lebst und nur im Bioladen um die Ecke einkaufen gehst. Ist deine Kleidung aus komplett kompostierbaren Materialien? Warum ein T-Shirt kaufen, wenn es auch ein Jute-Sack tut? In dem Selbstversorgerhaus am Waldrand sieht euch eh keiner. Dort könnt ihr euch von Fallobst und selbstgezüchteten Pilzen ernähren. Im Sommer gibt es vielleicht sogar Johannisbeeren. Aber erst, wenn die Vögel ihren Anteil abbekommen haben. Ihr lebt ja schließlich im Einklang mit der Natur. Ob das so spaßig ist? We doubt it. Uuuund tschüss.

Tinder-Schwindler No. 5: Das Fashion Victim

Gucci, Louis, Prada – Dem Fashion Victim kommt nichts in den Schrank, was nicht Rang und Namen hat. Bleib weg mit deinem 15 Euro Kleid von H&M. Damit will doch keiner gesehen werden. Sein Outfit besteht stets aus Brands. Und zwar den richtig teuren. Dabei ist es ihm völlig egal, ob die Teile auch zusammenpassen. In seinen Augen machen die Namen den Style: Er kombiniert die Adidas Jogginghose zum Gucci Shirt, trägt eine Off-White Jacke dazu, eine Louis Vuitton Bauchtasche, eine Ray Ban Sonnenbrille und Sneaker von Prada. Alles, was über 500 Euro gekostet hat, passt automatisch zusammen. Du kennst dich nur nicht aus. Kann doch das Fashion Victim nichts dafür, dass du arm bist und keine Ahnung von Mode hast. Datest du diesen Tinder-Typen wird er dich einmal komplett umstylen bevor er sich mit dir auf der Straße zeigt. Hast du gerade Lust auf eine komplett neue Garderobe? Go for it. Falls nicht, dann war das wohl nix. Swipe nach links.

Ihr habt noch weitere Tinder-Typen, die nicht vernachlässigt werden dürfen? Dann schreibt sie gerne in die Kommentare.

Trash-Liebhaberin mit einer Schwäche für alte Hollywoodfilme. Sims-Veteranin und Playstation-Noob. Serien-Conaisseuse mit einem Auge für Film-Details. Ich unterscheide nicht zwischen Filmklassiker und Youtube-Video. Gute Unterhaltung ist gute Unterhaltung. Zu meiner Person: Ich bin Daria, Millenial und ehemalige Entertainment-Redakteurin. Seit dem Zeitpunkt als ich das erste Mal eine Fernsehzeitschrift in den Händen hielt fasziniert mich die Welt des Films und der Hollywood-Glamour der Stars und Sternchen. Infos oder Einschätzungen zum aktuellen Promi-Tratsch? I'm your girl. Seriöse Filmanalysen? Let's go. I can do both. Auf Instagram findet ihr mich übrigens als @dariaayra

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Hiermit akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.